Ob es die Politik Interessiert ?

catfindus
Beiträge: 57
Registriert: Fr Nov 17, 2017 1:08 pm
Wohnort: 23881 Koberg
Fahrzeuge: MB 613 KAV

Ob es die Politik Interessiert ?

Beitrag von catfindus » Mo Jan 01, 2018 8:58 am


Transporter
Beiträge: 76
Registriert: Fr Nov 17, 2017 8:02 am

Re: Ob es die Politik Interessiert ?

Beitrag von Transporter » Di Jan 02, 2018 12:58 am

Nö,
weil der Angriff gegen den Diesel schon in Gange ist und man jetzt nicht auch noch Benziner
mit ins Schadstoffboot reinholen kann.
Dan hätten unsere Politiker die Fahrzeuglobby dermaßen im Nacken daß sie
einpa(r)cken können.
Irgendwas ist immer!

Benutzeravatar
T2N
Site Admin
Beiträge: 221
Registriert: Do Nov 16, 2017 8:48 pm

Re: Ob es die Politik Interessiert ?

Beitrag von T2N » Di Jan 02, 2018 1:59 am

Eigentlich befolgen unsere an der Macht befindlichen Politiker das, was ihnen die Lobby der Konzerne diktiert.
Die Konzerne werden also dafür sorgen, daß es möglichst keine Fahrverbote geben wird.
Schönen Gruß von der Mosel
Lutz

Kaspar Hauser
Beiträge: 128
Registriert: Do Nov 16, 2017 11:55 pm

Re: Ob es die Politik Interessiert ?

Beitrag von Kaspar Hauser » Di Jan 02, 2018 7:29 am

T2N hat geschrieben:
Di Jan 02, 2018 1:59 am
Eigentlich befolgen unsere an der Macht befindlichen Politiker das, was ihnen die Lobby der Konzerne diktiert.
Die Konzerne werden also dafür sorgen, daß es möglichst keine Fahrverbote geben wird.
Die Politiker wollen doch gar keine Fahrverbote! Der Bund für Naturschutz hat diverse Städte auf Einhaltung der EU-Richtlinien verklagt und die "unabhängige" Justiz (Gewaltenteilung) wird am 12. Februar entscheiden, ob Fahrverbote zulässig sind.
Lieber nen Zentner Kohlen auf die Straße schmeißen als an Feinstaub krepieren!

Benutzeravatar
T2N
Site Admin
Beiträge: 221
Registriert: Do Nov 16, 2017 8:48 pm

Re: Ob es die Politik Interessiert ?

Beitrag von T2N » Di Jan 02, 2018 10:16 am

Und die sollen ggf. erst später verordnet werden. Man versucht sich über die Zeit zu retten.
Abgesehen davon kommt in Städten wie Düsseldorf und Köln nachweislich viel Belastung von der Flußschifffahrt.
Die wird keiner einschränken.
Schönen Gruß von der Mosel
Lutz

Benutzeravatar
waro
Beiträge: 79
Registriert: Do Nov 16, 2017 3:58 pm
Wohnort: bei Braunschweig
Fahrzeuge: MB O309, BMW530d E39, GSXR 1000 und mehr...

Re: Ob es die Politik Interessiert ?

Beitrag von waro » Di Jan 02, 2018 1:38 pm

Die Politik, geschweige denn die Lobbyisten und Konzerne,
haben sich noch nie für die Wahrheit interessiert,
nur für die Optimierung des Geldflusses......
VW ist intern übrigens heftig dabei Filter für die Benziner zu entwickeln,
ein Freund von mir ist in der Entwicklung
und schämt sich für den Konzern
aber alle anderen sind auch nicht wirklich besser....
Gruß
Roland

Benutzeravatar
Don_Xicote
Beiträge: 3
Registriert: So Dez 03, 2017 12:03 am
Wohnort: Mannheim
Fahrzeuge: 508D

Re: Ob es die Politik Interessiert ?

Beitrag von Don_Xicote » Di Jan 02, 2018 5:10 pm

Ob Politiker oder Autoindustrie: Entscheiden tun das Richter! Die sind der Knackpunkt und ob die in der Lage und willens sind, die Konsequenzen ihrer Entscheidung zu erkennen. Hier kommt es entscheidend drauf an, welche Gutachter gehört werden, ob die neutral sind und ob der Richter das verstehen kann, was die sagen. Leider sind Gutachter öfter mal parteiisch und eben nicht neutral. Eine solch weitreichende Entscheidung kann man eigentlich nicht einem einzigen Gericht überlassen. Hier müsste ein wissenschaftlicher Rat eingesetzt werden. So eine Entscheidung kann nämlich das soziale Gefüge schwer beschädigen. Man stelle sich vor, die Entscheidung lautet: Unbeschränktes Dieselfahrverbot. Das wäre eine defakto kalte Enteignung (wars ja auch schon mit der Feinstaubplakette)

Kaspar Hauser
Beiträge: 128
Registriert: Do Nov 16, 2017 11:55 pm

Re: Ob es die Politik Interessiert ?

Beitrag von Kaspar Hauser » Di Jan 02, 2018 5:27 pm

Don_Xicote hat geschrieben:
Di Jan 02, 2018 5:10 pm
Man stelle sich vor, die Entscheidung lautet: Unbeschränktes Dieselfahrverbot. Das wäre eine defakto kalte Enteignung (wars ja auch schon mit der Feinstaubplakette)
Etwas ähnliches ist zu befürchten! Hinter den Kulissen wird gemunkelt, dass nur Dieselfahrzeuge nach der Euro 6d Norm von den Fahrverboten ausgeschlossen sein könnten.
Die erfüllt in Deutschland derzeit nur eine Handvoll Fahrzeuge (z.B. Mercedes E220cdi, BMW 520d) und damit währe dann die Enteignung von Millionen von Diesel-Fahrern perfekt! Selbst Benziner ohne Partikelfilter erfüllen diese Norm nicht! Aber vielleicht bringt so was dann sogar mal die Deutschen in Rage.
Im Moment ist der Diesel-Markt jedenfalls so gut wie tot, zumindest auf dem Gebrauchtwagen-Sektor. Euro 5 und älter? Da geht gar nichts, abgesehen vom Export natürlich!
Lieber nen Zentner Kohlen auf die Straße schmeißen als an Feinstaub krepieren!

Benutzeravatar
lura
Beiträge: 106
Registriert: Do Nov 16, 2017 8:10 pm

Re: Ob es die Politik Interessiert ?

Beitrag von lura » Do Jan 18, 2018 1:24 am

Jetzt lernen wir gerade, wie einfach ein Volk mundtot gemacht werden kann. Das geht relativ schnell, wenn die Machthaber nicht echt demikratisch sind.
Gruß
Bernd


Gewinne Zeit durch vorher nachdenken

Benutzeravatar
T2N
Site Admin
Beiträge: 221
Registriert: Do Nov 16, 2017 8:48 pm

Re: Ob es die Politik Interessiert ?

Beitrag von T2N » Do Jan 18, 2018 9:27 am

lura hat geschrieben:
Do Jan 18, 2018 1:24 am
Jetzt lernen wir gerade, wie einfach ein Volk mundtot gemacht werden kann. Das geht relativ schnell, wenn die Machthaber nicht echt demikratisch sind.
Die Österreicher sind uns schon voraus. Da sind die Nazis im Vormarsch und haben bereits die Macht ergriffen. :thumbdown:
Schönen Gruß von der Mosel
Lutz

Antworten